15 November 2006

Mamelodi

Mamelodi ist das größte Township hier in Pretoria. Molly, unser Hausmädchen im Backpacker, lebt dort und hat mich zu sich und ihrer Familie eingeladen. Wir haben in ihrer kleinen Küche zusammen gekocht und nacheinander kamen noch ihre drei Schwestern, teilweise mit Familie. Dazu kamen dann noch andere Bekannte und Verwandte. Es war ein sehr lustiger und schöner Tag. Und vor allem lernt man das Township und die Menschen so doch anders kennen, als mit geführten Touren, die mir ohnehin eher suspekt sind...















Die Lebensumstände sind sehr ärmlich, die Toilette außen in einem Blechverschlag, aber immerhin gibt es außen an der Hauswand fließendes Wasser und gewohnt wird in Steinhäusern. Townships sind also nicht mit Slums zu verwechseln...


Nach Hause bin ich dann von einem guten Freund von Molly, der ein Auto hat, gefahren worden. Von Kriminalität habe ich nichts mitbekommen und für mich bestand nie Gefahr, aber alleine sollte man wohl als Weiße sonst nicht in ein Township fahren...